Bachelor of Arts (B. A.) Verwaltung als Regierungsinspektoranwärter/in

Land Niedersachsen
Stellenüberblick

Das Land Niedersachsen sucht ab dem frühestmöglichen Einstellungstermin 01.08.2020 für die Allgemeine Verwaltung mehrere Regierungsinspektor-Anwärterinnen und -Anwärter (m/w/d). Zentrale Einstellungsbehörde ist das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport.

Duales Studium

Während des dreijährigen dualen Studiums sind Sie bereits Beamtin/Beamter. Mit Studienbeginn werden Sie in das Beamtenverhältnis auf Widerruf ernannt und erhalten monatlich ca. 1.270,- € brutto. Im Studium wechseln sich theoretische und berufspraktische Zeiten mehrfach ab. Das heißt, Sie können das Erlernte in der Praxis anwenden und erhalten so direkt einen Bezug zum späteren Berufsalltag.

Die berufspraktischen Zeiten absolvieren Sie in unterschiedlichen Bereichen und verschiedenen Dienststellen der Landesverwaltung in Ihrer Wunschregion (Braunschweig, Hannover, Lüneburg oder Oldenburg).

Die theoretischen Zeiten können Sie entweder in Hannover an der „Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen“ oder voraussichtlich an der Hochschule Osnabrück absolvieren.

Durch die Kombination aus Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften erreichen Sie ein breit gefächertes Wissen. Sie werden so zu einem wahren Allroundtalent.

Nach dem Studium

Bei erfolgreichem Abschluss bestehen sehr gute Übernahmechancen als Beamtin/Beamter beim Land Niedersachsen. Nach dem Studium nehmen Sie Sachbearbeitungs- und/oder Führungsaufgaben wahr. Sie übernehmen somit verantwortungsvolle Aufgaben für die Menschen in Niedersachsen und arbeiten gemeinsam mit engagierten Kolleginnen und Kollegen.

Wie könnte Ihr späterer Arbeitsplatz aussehen?

  • Sie bearbeiten Anträge und andere Vorgänge auf der Basis von Rechts- und Verwaltungsvorschriften und treffen selbstständig Entscheidungen.
  • Sie führen Auswahlverfahren durch, um Personal einzustellen, oder bearbeiten Angelegenheiten der Beschäftigten (z. B. Beförderungen, Nebenbeschäftigung, Teilzeit).
  • Sie sind eine wichtige Ansprechperson in Finanzfragen und sind z. B. im Controlling tätig.
  • Sie beraten Bürgerinnen und Bürger.
  • Sie arbeiten in teamorientierten Projektgruppen.
Das bringen Sie mit
  • Abitur, Fachhochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss.
  • Sie haben Interesse an juristischen, politischen und gesellschaftlichen Themen sowie an öffentlichen Aufgaben.
  • Sie sind ein offener Mensch, der gerne mit anderen zusammen arbeitet.
  • Sie sind zuverlässig und erledigen Ihre Aufgaben ordentlich und selbstständig.

Da Sie das Studium als Anwärterin bzw. Anwärter ableisten, müssen Sie die gesetzlichen Voraussetzungen für das Beamtenverhältnis auf Widerruf erfüllen (u. a. jünger als 40 Jahre, bei Schwerbehinderung jünger als 45 Jahre).

Bewerbung

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bis zum 06.10.2019 bitte online.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Das Land Niedersachsen sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Zur Wahrung Ihrer Rechte im Bewerbungsverfahren sollte eine Schwerbehinderung/Gleichstellung angezeigt werden. Ein Informationsgespräch mit der Schwerbehindertenvertretung kann gerne vermittelt werden. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugt
berücksichtigt.

Das Land Niedersachsen fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und freut sich gleichermaßen über deren Bewerbungen.

Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter http://www.mi.niedersachsen.de/download/134404.

Sollten Sie sich nicht online bewerben, beachten Sie bitte, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Übersenden Sie daher bei einer Bewerbung auf dem Postweg keine Originale und verzichten auf die Nutzung von Bewerbungsmappen. Eine Rücksendung erfolgt nur, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Weitere Informationen finden Sie unter https://karriere.niedersachsen.de/duales-studium.

Fachbezogene Auskünfte erteilt Ihnen Frau Lea Bürger, Telefon: 0511 120-6049.
Allgemeine Auskünfte zum Auswahlverfahren erhalten Sie bei Herrn Fabian Illig, Telefon 0511 120-6492.

Email: bewerbung@mi.niedersachsen.de

Bewerbungsanschrift
Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport
Referat Z4
Lavesallee 6
30169 Hannover

Ihre Ansprechpartnerin/Ihr Ansprechpartner:

Herr Fabian Illig
Tel.: 0511 120-6492
fabian.illig@mi.niedersachsen.de

29374
Stellendetails
  • StellungStudent(in)
  • Geschlechtm/w/d
  • BereichBüro, Verwaltung, Finanzen
  • Abschlussallgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife
HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com